10. ExtremWetterKongress

23.-25.09.2020, Hamburg

Nach einer Pause von einigen Jahren meldet sich ausgerechnet im Corona-Jahr 2020 der Gründer und langjährige Co-Veranstalter der ExtremWetterKongresse zurück. Der Dipl.-Meteorologe Frank Böttcher zeichnet jetzt als alleiniger Veranstalter des 10. ExtremWetterKongresses, ohne die Vielzahl der Kooperationspartner, wozu nicht zuletzt die Hamburger HafenCity Universität, der Deutsche Wetterdienst (DWD) und das Tagungshotel Holiday Inn HafenCity gehören, wäre der Kongress aber sicherlich nicht durchführbar gewesen. Böttcher rettete sich aufgrund der Corona-Pandemie in
eine hybride Veranstaltung mit Live-Videoübertragungen und einer auf 60 Personen pro Veranstaltung reduzierten Besucherzahl.
Sämtliche Vorträge waren Wochen vorher ausgebucht, dem Berichterstatter blieben lediglich der Besuch der Pressekonferenz und die Teilnahme an den Videoübertragungen. Mittlerweile sind auch die meisten Vorträge auf YouTube (Kanal: ExtremWetterKongress) zu finden.

Spätsommer in Wien

Workshop „Klimaerwärmung und Gesundheit“ und Generalversammlung der International Society of Doctors for the Environment (ISDE), 24.-26.10.2019, Wien

Die regelmäßig im Zwei-Jahres-Turnus stattfindende Generalversammlung der International Society of Doctors for the Environment (ISDE) findet eigentlich traditionsgemäß im Herkunftsland des jeweiligen Präsidenten oder wie jetzt der jeweiligen Präsidentin statt. Da sich aber im Vorfeld abzeichnete, dass nur wenige EuropäerInnen den Weg nach Buenos Aires (Argentinien) ins Heimatland der Präsidentin Lilian Corra finden würden, sprangen die Österreicher dankenswerter Weise ein und luden zu der diesjährigen Mitgliederversammlung ins frühherbstliche Wien.

Wie der Zufall es wollte, organisierten die Österreicher just am Vortage unserer Versammlung an der Medizinischen Universität Wien (MUW) einen Workshop „Klimaerwärmung und Gesundheit: Was ist, was kommt?“ zur Rolle des Gesundheitswesens und speziell der Medizin beim Klimawandel.